Werkzeuge des Wandels - Transition

18.07.2014 bis 20.07.2014
Rubriken : Globale Verantwortung

Beschreibung

Wir leben in einer widersprüchlichen Welt und stoßen zunehmend an ökologische, soziale und wirtschaftliche Grenzen. Die Transition-Bewegung (Transition = Wandel) aus Totnes/Südengland hat einen weltweit beachteten Ansatz entwickelt, mit diesen Herausforderungen positiv umzugehen. Kernstück ist die Verknüpfung von Re-Lokalisierung & Selbstermächtigung mit der Überzeugung, diese aus eigener Kraft "von unten“ hervorbringen zu können. Teilnehmende erlernen vielfältige Methoden, wie aus der Inspiration Einzelner größere Initiativen entstehen und diese erfolgreich handeln können. Ein gemeinsamer Visions-Prozess (u.a. nach Joanna Macy / The work that reconnects) rundet das Verständnis von innerem und äußerem Wandel ab.

Referent_innen

  • Anaim (Ananda-Imke) Gräff
  • Architektin und Stadtplanerin im ökologisch-nachhaltigen Siedlungsbau,Geomantin, Transition Town Initiative Tübingen und Transition Netzwerk D/A/CH, Transitiontrainerin

Anmeldung

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit.

Informationen zum Seminar

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr

Abreise

Sonntag 13:00 Uhr Mittagessen, anschl. Abreise

Seminarkosten

170 € (erm. 120 €)

Biovollverpflegung

45 €

Sonstige Kosten

3 € für Seminarunterlagen

Unterkunft

Preise für Übernachten in Sieben Linden hier

Info

Offen für alle, auch Einsteiger_innen!

Weiterführende Links

Ähnliche Seminare

Andere Veranstaltungen in der Rubrik Globale Verantwortung