Transition Training: Werkzeuge des Wandels I

07.07.2017 bis 09.07.2017
Rubriken : Globale Verantwortung

Beschreibung

Die Transition Bewegung hat sich in wenigen Jahren von einer kleinen Initiative in Südengland zu einer weltweiten Bewegung entwickelt. Wenn wir von Transition sprechen, dann meinen wir die Veränderungen, die notwendig sind, damit wir auch in den Städten in Zukunft weniger abhängig von fossilen Rohstoffen sind, klimafreundlicher, gerechter und zufriedener leben können.

Das Besondere an der Transition-Bewegung ist: Sie fragt nicht nur, was die Erde braucht, sie fragt auch, was die Menschen brauchen, damit sie die Veränderung gestalten können. In dem Training machen wir eine Reise durch die Ansätze und die vielfältigen Projekte der Transition Bewegung.

Wir beschäftigen uns mit naturwissenschaftlichen und psychologischen Erkenntnissen, mit Veränderungsprozessen, Hindernissen und Unterstützungsfaktoren: Wie kommen wir ins Handeln? Wie können wir Menschen begeistern? Wie kommen wir an unsere eigenen Kräfte? Wie startet man eine Initiative? Was macht eine Initiative erfolgreich? Und welches Potential haben Transition-Initiativen, um ihre Stadt zu verändern?

Wir lassen uns von ungewöhnlichen Projekten inspirieren, die ganz normale Menschen ins Leben gerufen haben. Und wir verbinden den äußeren mit dem inneren Wandel durch einen gemeinsamen Visions-Prozess und tiefenökologische Übungen nach Joanna Macy.

Das Training ist genau das Richtige für Menschen, die selbst eine Initiative gründen wollen, die auf der Suche nach Inspiration und guten Beispielen für den Wandel in der Stadt sind, und die Lust haben den reich gefüllten Methodenkoffer und die Erfahrungen der Transition-Town-Bewegung kennen zu lernen.

Teilnehmer*innenstimmen:

„Ich nehme Motivation und Ideen für eigene Arbeit mit“ (2015)

Referent_innen

  • Gesa Maschkowski
  • Transition Trainerin und Moderatorin, Mitgründerin der Transition Initiative Bonn-im-Wandel und der solidarischen Landwirtschaft, SoLaWi Bonn, aktiv im deutschen und internationalen Transition Netzwerk, www.bonnimwandel.de
  • Alexander Fröde
  • Co-Trainer: Organisations- und Veränderungsberater, Moderator und Prozessbegleiter; berät u.a. Gruppen und Initiativen zu Zusammenarbeit, Strategie und Projekten; jahrelange internationale Erfahrung in sozialen und ökologischen Initiativen, www.alexanderfroede.de

Anmeldung

zum Seminar Transition Training: Werkzeuge des Wandels I vom 07.07.2017 bis 09.07.2017
"

Es gibt noch freie Plätze!

"

Weitere Teilnehmer_innen / Begleitpersonen
Gewünschte Unterkunft (mehrere Angaben möglich)
Rücktrittsbedingungen
Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Seminarbeginn: keine Rücktrittsgebühr. Bei Rücktritt 28-14 Tage vor Seminarbeginn: 50 Eur Rücktrittsgebühr pro Person. Bei Rücktritt ab dem 14. Tag vor Seminarbeginn ist der volle Teilnahmebeitrag inkl. Unterkunftskosten zu zahlen. Bei Rücktritt ab 7 Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung ist der volle Teilnahmebeitrag inkl. Unterkunfts- und Verpflegungskosten zu zahlen.
Sieben Linden Seminar Portal
Wir haben viele Ideen, wie wir diese Seite noch besser gestalten können und mit Funktionen wie z.B. Teilnehmerlisten, Mitfahrbörse oder Dokumentenhinterlage ausstatten.

Informationen zum Seminar

"

Es gibt noch freie Plätze!

"

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr, Seminarbeginn 19:30 Uhr

Abreise

Sonntag 13 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise

Seminarkosten inkl. Skript

185 € (erm. 120 €)

Biovollverpflegung

50 €

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Weiterführende Links

Ähnliche Seminare

Andere Veranstaltungen in der Rubrik Globale Verantwortung

Andere Veranstaltungen mit Gesa Maschkowski